Obstbaumschnitt


Grundsätzlich gilt nicht zu viel zu schneiden und keine Kappungen auszuführen, denn beides fördert den Wuchs von vielen sog. Wasserschüssen.

Es kann ganzjährig geschnitten werden, allerdings nicht bei starkem Frost.


Kappungen verursachen große Wunden, die kaum verheilen und eine zukünftige Bruchstelle bilden können.


  • Erziehungsschnitt bei Jungbäumen
  • Regelmäßigen Rückschnitt von Obstbäumen
  • Totholzentfernung und Auslichtungsschnitt bei alten und lange nicht mehr geschnittenen Bäumen



Baumpflege


Bäume wachsen nicht nur zu unserer Freude. Sind sie zu groß nehmen sie oft zuviel Licht oder bedrängen Gebäude oder stellen eine Gefahr dar.


  • Rückschnitt und Auslichtung von Baumkronen, Totholzentfernung mit Gurt und Klettertechnik beugen Sturmschäden vor
  • Kronensicherungen mit Bändern verhindern das Ausbrechen von Starkästen
  • bestimmte Bäume sollten nur im Sommer (Ahorn, Birke, Kirsche, Ulme) oder im Herbst (Walnuss) mit größeren Schnittwunden belastet werden



Baumfällungen aller Art


Jeder Grundstücksbesitzer ist für die “Verkehrssicherungspflicht“,

das heißt für die Bäume auf seinem Grundstück verantwortlich.


Deshalb sind oft alte, nicht fachgerecht geschnittene Bäume, genauso wie zu groß gewordene Nadelbäume eine Gefahrenquelle.


  • punktgenaue Komplettfällungen mittels Stahlseilzug
  • stückweises Abtragen mit Klettergurt und Steigeisen
  • Abtransport und Entsorgung
  • Beseitigung von Sturmschäden
  • Wurzelstockentfernung



Pflanzungen


Ideale Pflanztermine sind der November und das zeitige Frühjahr.

Der Boden soll feucht aber nicht gefroren sein.


  • Jungbäume
  • Hecken und Sträucher



Gartenarbeiten


Wir übernehmen alle alltäglichen Arbeiten rund um Haus und Garten, welche für sie zu schwer, gefährlich oder zu kompliziert sind.


  • Heckenschnitt mit Teleskopgestänge bis 4m Höhe ohne Leiter möglich
  • Strauch- und Rosenschnitt
  • Rasenschnitt und Rasenpflege
  • Laubentsorgung
  • Humuslieferung
  • Fassaden- und Dachrinnenreinigung